Frauen im Schwimmbad kennenlernen

Nein!

Jein!

Ja!

Also ich finde Schwimmbad eher schlecht. Kommt natürlich wie immer auf Glück und Konstellation an.

Ist man alleine und wirkt notgeil ist es immer schlecht.

Die meisten Frauen sind mit Partner oder Freundin da. Da hilft ein Sidekick, also ein Freund, oder auch Wingman genannt.

Alleine schwer. Vor allem vor der Freundin, wollen viele Frauen sich nicht so locker zeigen oder sind gehemmt. Auch haben sie keinen Alkohol intus.

Eine witzige Diskussion dazu: Mädechen im Schwimmbad kennenlernen.

Aber einmal habe ich auch eine kennengelernt, da war ich aber auch eher dreist  und wollte es einfach wissen.

Bin mehrere Bahnen geschwommen und habe die Blonde alleine, etwas gelangweilt am Rand gesehen. Bin dann irgendwann zu ihrer Nähe an den Rand des Beckens geschwommen und habe sie unvermittelt angesprochen und wieder mal etwas banales gesagt. Wie, „das Wetter muß man nutzen“ oder „auch das schöne Wetter nutzen?“.

Sie sah wirklich gut aus. Blond, groß und gute Figur mit einem Tattoo, weiß nicht mehr was. Ich bin so einfach gestrickt, dass ich machmal denke, dass Tattoogirls tabuloser sind, und ich glaube, dass stimmt sogar-

Sie sah ungefähr so aus:

.Frauen im Schwimmbad kennenlernen

Und war 5 Zentimeter größer als ich, aber ich habe (versucht) mir das nicht anmerken zu lassen. Hatten ein paar Gespräche und uns gut verstanden. Da ich recht schnell von meiner Freundin gesprochen habe, war nicht mehr drinnen.

Aber als Single vielleicht ein Chaoskennenlernen.

Also es geht doch. Es geht immer, darauf will ich hinaus. Es geht immer, aber nicht immer.

Dennoch finde ich Schwimmbad nicht die erste Wahl um Frauen kennenzulernen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>